/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Schnelle Schwimmer im Hörnli

Schwimmen – Der SCK hat am vergangenen Wochenende die Meisterschaften der Region Ostschweiz (ROS) ausgetragen. Der neue Chef der Schwimmkommission, Marc Rutishauser, konnte dabei auf viele Helfer zählen, sodass ein reibungsloser Ablauf garantiert war. Ebenfalls grosse Präsenz zeigte Max Wicker, der neue Präsident vom SCK. Clubs von Chur bis Schaffhausen waren zu Gast im Hörnli um die neuen ROS-Meister zu küren.

Ab ins Wasser. (Bild: zvg)

Ab ins Wasser. (Bild: zvg)

28 SchwimmerInnen vertraten die Farben des SCK, dabei konnten insgesamt 16  Meistertitel und viele weitere Podestplätze erzielt werden, dies sowohl bei den Kids wie bei der Elite. Headcoach Robert Kryjak zeigte sich mit dem Formstand zufrieden. Für die meisten aus den Elite-Gruppen stehen im Juli die Sommerschweizermeisterschaft und die Nachwuchsschweizermeisterschaft als Saisonhöhepunkt an. Besonders erfolgreich waren die Männerstaffeln und die Mixed-Staffeln des SCK. Bei jedem der vier Starts blieb der Meistertitel in Kreuzlingen.

Wassersport total
Aufgrund der nicht ganz idealen Wetterbedingungen verirrten sich nicht viele Badegäste ins Hörnli, sodass die Clubs aus der Ostschweiz unter sich blieben. Angelockt vom Grillduft aus der Festwirtschaft verpflegte man sich mit Schnitzelbrot oder Wurst oder mit der etwas gesünderen Variante Fruchtsalat. Am Samstagabend verwandelte sich das Schwimmbad in ein Wasserballspielfeld , der SCK konnte im NLA-Spiel die Gäste aus Genf deutlich besiegen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.