/// Rubrik: Leserbriefe

Bushof ade?

Leserbrief – Man erinnert sich vielleicht: Am 9. Februar 2014 wurde ein unausgegorenes Projekt für einen neuen Bushof abgelehnt. (Ernst Frischknecht, Kreuzlingen)

(Bild: pixelio)

(Bild: pixelio)

Und heute nach über zwei Jahren scheint der Wille zu einem neuen und gefälligen Projekt erlahmt zu sein. Weder Stadtrat noch Gemeinderat werden aktiv und versenken offenbar das einst als Startschuss für die hochfliegenden Xentrums-Pläne gedachte Vorhaben in der Schublade.  Auf diese Vorwürfe wird bestimmt mit der unendlichen Geschichte der Verkehrsregelung auf dem Boulevard entgegnet. Tatsache ist aber, dass die Bevölkerung sehr mangelhaft über den Stand der Dinge vom Stadtrat informiert wird. Warum erscheint kaum je ein Bulletin über eine Sitzung, so dass die Stimmbürger über den Stand der Dinge informiert sind? Es ist für den Laien schlicht unverständlich, dass wegen dem Bushof oder wegen dem Boulevard jahrelanges Gezänk ins Land gehen muss; zu fragen ist doch, wer die Akteure oder Verhinderer sind, dass die Behörden so kleinlaut wirken. Dabei wäre es wichtig, die Bevölkerung früh mit ins Boot zu holen, wenn andere Projekte wie Stadthaus oder Hallenbad gelingen sollen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.