/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Erstes Kreuzlinger Trommelspektakel

Kreuzlingen – Zum ersten Mal in der gemeinsamen Geschichte laden die Trommler des Tambourenvereins sowie die Crew von Drums2Streets zu einem gemeinsamen Konzert. Wobei «Konzert» viel zu brav formuliert ist für die Show, die sie gemeinsam bieten möchten.

Der Tambourenverein vor dem Ceha. (Bild: zvg)

Der Tambourenverein vor dem Ceha. (Bild: zvg)

Kommenden Sonntag, 26. Juni, um 16.45 Uhr, eröffnen die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen des Tambourenvereins mit einer abwechslungsreichen Show vor grossartiger Kulisse. Bei schönen Wetter wird nämlich der Hafenplatz und der prall gefüllte Bodensee zum Hintergrund für rasante Rhythmen.

Gute Laune garantiert
Die Tambouren zeigen dabei, was sie im vergangenen Jahr einstudiert haben und der «Jöö-Effekt» ist dabei garantiert: «Ein besonderes Highlight wird sein, wenn unsere Jüngsten ihren ersten grossen Auftritt haben», sagt Angelo Razzino, musikalischer Leiter des Tambourenvereins. «Wenn siebenjährige Kinder mit den fast zu gross wirkenden Trommelschläger auf ihre Instrumente hauen, zaubert das einem einfach ein Lächeln ins Gesicht».

Nach einer kurzen Pause legen dann die Trash-Drummer von Drums2Streets nach. Interessant dabei: Die Gruppe ist gleichzeitig das Leiterteam des Tambourenvereins und wird so nahtlos den Bogen vom traditionellen Trommeln zu einer explosiven Perkussionsshow spannen. Die Show, welche auf Abfall, Schrott und Baumaterialien dargeboten wird, dürfte auch dieses Mal wieder viele Überraschungen bereithalten. «Es ist uns wichtig, den Leuten zu zeigen, wie unglaublich vielfältig das Trommeln sein kann, und natürlich Kinder zu ermutigen, sich an dieses spannende Instrument heranzuwagen», erklärt Razzino.

Drums2Streets haben schon viele grosse Bühnen gerockt. (Bild: zvg)

Drums2Streets haben schon viele grosse Bühnen gerockt. (Bild: zvg)

Event mit Wiederholungsgefahr
Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Trommelspektakel in die Bürgerhalle Tägerwilen verlegt, auch dort wird es um 16.45 Uhr starten. Sollte dies der Fall sein, so wird die Info spätestens am Sonntagmittag in der Facebook-Gruppe «Trommelspektakel» sowie auf der Website www.drums2streets.ch publiziert werden. In den kommenden Jahren soll das Trommelspektakel dann ausgebaut werden und durch weitere Formationen, einer grösseren Bühne und kulinarische Highlights begeistern.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.