/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Streichorchester der Musikschule

Kreuzlingen – Spanische Klänge ertönen beim Orchesterauftritt am 4. Juli im Kulturzentrum Dreispitz.

Heidi Gramatic mit Schülern der Violinenklasse Ioan und Heidi Gramatic und der Celloklasse Regina Kobe. (Bild: zvg)

Heidi Gramatic mit Schülern der Violinenklasse Ioan und Heidi Gramatic und der Celloklasse Regina Kobe. (Bild: zvg)

Im Jahr 2006 wurde auf Initiative von Heidi und Ioan Gramatic an der Musikschule Kreuzlingen ein Streicherensemble gegründet, das so rasch gewachsen ist, sodass nun ein mehrstufiges Orchestermodell angeboten werden kann. Mittlerweile gibt es fünf Orchester auf verschiedenen Niveaustufen mit rund 50 Schülern, die wöchentlich proben und in Konzerten alle zusammen auf der Bühne musizieren.

Auftritte wie im Europapark, auf der Insel Mainau, ein Strassenmusikprojekt für «terre des hommes» sowie die Zusammenarbeit mit Orchestern anderer Musikschulen stiessen beim Publikum auf grosse Begeisterung und verlangen nach Fortsetzung. Die strahlenden Augen und das Engagement der Schüler bei ihren Auftritten zeigen, wie wichtig und lohnenswert diese gemeinsame musikalische Arbeit ist.

Das nächste Konzert findet am 4. Juli um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Dreispitz in Kreuzlingen statt. Auf dem Programm stehen: der «Bolero» von Ravel, die «Carmen Suite» von Bizet und «Ritmos Ciganos».

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.