/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Auto ausgebrannt

Sonterswil – Aus noch ungeklärten Gründen brannte am Sonntag auf der Autobahn A7 bei Sonterswil ein Auto. Es wurde niemand verletzt.

Beim Autobrand auf der Autobahn A7 wurde niemand verletzt.  (Bild: Kapo TG)

Beim Autobrand auf der Autobahn A7 wurde niemand verletzt. (Bild: Kapo TG)

Der 34-jährige Autolenker fuhr gegen 18.20 Uhr auf der A7 in Richtung Kreuzlingen. Gemäss seinen Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau hielt er sein Fahrzeug bei Sonterswil auf dem Pannenstreifen an, da er einen Knall hörte und Rauch aus dem Motorraum austreten sah.

Die Feuerwehr Frauenfeld war rasch vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand Totalschaden von mehreren tausend Franken. Wie es zum Brand kommen konnte, ist noch unklar und wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.