/// Rubrik: Artikel

Glanzvolle Premiere bei Circus Krone

Konstanz – Am Dienstag, 12. Juli, war die Eröffnung von einer Woche Zirkus vom Feinsten auf dem Festplatz Klein Venedig.

Martin Lacey junior und die Könige der Wildnis.(Bild: zvg)

Martin Lacey junior und die Könige der Wildnis. (Bild: zvg)

Der berühmte Circus Krone gastiert, wie bereits gemeldet, vom 12. bis 18.Juli auf dem Festplatz Klein Venedig in Konstanz und gibt täglich zwei glamouröse Vorstellungen: wochentags um 15.30 und 20 Uhr und am Sonntag um 11 sowie um 15 Uhr. Am letzten Gastspieltag, Montag 18. Juli, gibt es nur eine Abschieds-Vorstellung um 15.30 Uhr. Präsentiert wird das Jubiläums-Programm «Evolution», das in allen zwanzig circensischen und artistischen Attraktionen neu ist. Frei nach dem Motto «Eine unvergessliche Reise um die Welt» wird ein Feuerwerk aus klassischer Circuskunst und moderner Show gezeigt. Allein für Kostüme, Requisiten, Licht und Musik wurden mehr als 500 000 Euro investiert. 54 Artisten aus 14 Nationen und fünf Kontinenten wirken mit. Phantasievolle Tierlehrer, exzellente Akrobaten und wunderbare Clowns – die ganze Vielfalt eines Weltklasse-Circus.

Zu sehen sind unter anderem eine echte Luftsensation aus Amerika, eine Mischung aus Fliegendem Motorrad und Mondlandung sowie der «König der Löwen» mit seinen prachtvollen Raubkatzen und der grössten gemischten Raubtiernummer der Welt.
Ausserdem Nashornbulle Tsavo, lustige Seelöwen und Papageien im Freiflug unter der Circuskuppel. Nicht zu vergessen die Legende des Lachens: Superclown Fumagalli. Zu Krone gehören gegenwärtig fast 400 Menschen, mehr als 250 Tiere und ein Spielzelt für 4 000 Personen. Sehr oft steht die Institution in  der Kritik von Tierschützern. Auch in Konstanz sind einige Plakate mit Aufschriften versehen, die den Circus als Ort der Tierquälerei bezeichnen. Dabei gilt es, sich mit den Tierschutzrichtlinien der  Einrichtung auseinanderzusetzen.
Der Circus Krone setzt sich nach eigenen Angaben stark für das Wohlergehen seiner vierbeinigen Artisten ein und unterliegt einer Vielzahl von Kontrollen. Der Circus beteuert, dass er «für das Wohlergehen seiner Tiere einen enormen personellen, materiellen, logistischen und finanziellen Aufwand» betreibe. Wer sich ein differenziertes Bild machen möchte, kann sich auf der Homepage des Circus informieren. Telefonische Reservierungen:

Tel. (+49)1805 247 287 oder  www.circus-krone.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.