/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Ein Festival etabliert sich – zum Seenachtschlager

Kreuzlingen – Die richtig Grossen der Schlagerszene kommen nach Kreuzlingen: Trauffer ist Sonnyboy und Musiktalent aus dem Berner Oberland. Marc Pircher ist ein Virtuose auf dem Akkordeon. Diana ist der Genuss für Auge und Ohr. Und die jungen Seerugge Feger sind der musikalische Traum jeder Schwiegermutter. Das ist nur die Mischung für den Freitag – am Samstag geht das Spektakel mit internationaler Partymusik weiter.

Aus Österreich kommt Marc Pircher mit dem Akkordeon. (Bild: zvg)

Aus Österreich kommt Marc Pircher mit dem Akkordeon. (Bild: zvg)

Nach den ersten Anlässen der letzten drei Jahre hat sich das Seenachtfest-Wochenende in Kreuzlingen auch zum Schlagerfest etabliert. Endlich hat die Ostschweiz eigene Schlagernächte mit grossem Staraufgebot. An zwei Tagen treffen sich in der dafür geschaffenen Alpen-Rock-Arena, neu im Aussengelände der Bodensee-Arena, die Stars und Sternchen der Schlager- und Volksmusik-Szene – direkt aus der Region, aus der ganzen Schweiz und auch aus Österreich. Das Zusammenspiel der heimeligen Atmosphäre, der Lage mitten im Festgelände des Fantastical und des abwechslungsreichen Musikangebots ist das Geheimnis guter Stimmung: Kreuzlingen wird zum besten Schlagerfestival des Sommers 2016. Hier «stimmt» es perfekt für ein fröhliches und musikalisches Publikum jeden Alters.

Marc Trauffer ist der Alpentainer. (Bild: zvg)

Marc Trauffer ist der Alpentainer. (Bild: zvg)

Die Alpen-Rock-Arena kombiniert ein neues Gastrokonzept und ein lupfiges Ambiente mit einem professionellen Showangebot der Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz, Österreich und der allernächsten Region. Das Highlight am Freitagabend ist Marc A. Trauffer. Er ist in der Schweiz längst als Chartstürmer bekannt. Seine Auftritte sind Stimmung pur – seine Songs muss man mitsingen. Marc Pircher tritt am gleichen Abend auf, und er hat nicht nur denselben Vornamen, sondern auch die gleiche musikalische Begabung im Blut: er spielt das Akkordeon, bis es glüht, und bringt die Alpen-Rock-Arena zum Tanzen. Der Eintritt zur Arena am Freitag kostet 26 Franken im Vorverkauf, an der Abendkasse 30 Franken.

Hingegen ist die Schlagernacht am Samstag im Eintrittsgeld für das Fantastical von zehn Franken, im Vorverkauf ab fünf Franken bereits eingeschlossen. Auch dieser Abend verspricht Livemusik auf höchstem Niveau: Geri der Klostertaler, die hübsche Natalie Holzer, die MusikApostel und die Ostschweizer Band Cobana. Feiern und Tanzen in Kreuzlingen ist eine endlos stimmungsvolle Sache – nur das gigantische Feuerwerk darf hier kurz unterbrechen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.