/// Rubrik: Region | Topaktuell

Die grösste Geburtstagsparty am See

Konstanz – Bald heisst es «30 Jahre Rock am See». Zur Jubiläumsparty am 20. August kommen unter anderem die Gruppen «Muse», «The Libertines» und «Bad Religion», um musikalisch die Korken knallen zu lassen.

Tausende Fans freuen sich auf die 30. Ausgabe des Kultfestivals. (Bild: Chris Daneffel)

Tausende Fans freuen sich auf die 30. Ausgabe des Kultfestivals. (Bild: Chris Daneffel)

Bereits zum 30. Mal jährt sich das Kultfestival am 20. August in Konstanz. Zu diesem Anlass hat der Konstanzer Konzertveranstalter KOKO & DTK Entertainment die britische Rockband «Muse»  verpflichtet, die im Bodenseestadion eine spektakuläre Rockshow auf die Bühne bringen wird. Der Auftritt in Konstanz markiert zugleich den Abschluss einer triumphalen Mammut-Tournee durch ausverkaufte Konzert-Arenen in der ganzen Welt.

Eine weitere Sternstunde erwartet die Fans der «Libertines». Dank der beiden Frontmänner Pete Doherty und Carl Barât geniesst die Gruppe bereits zu Lebzeiten Legendenstatus. Bei Rock am See wird das Quartett den einzigen Festival-Gig in Deutschland spielen.

Wer ein Punkrock-Gen in sich trägt, freut sich auf «Bad Religion». Mit ihren bissigen, sozialkritischen Texten haben die Musiker aus Los Angeles dem Punkrock zu einem globalen Siegeszug verholfen. Über drei Jahrzehnte nach ihrer Gründung präsentiert sich die Formation frisch und dynamisch wie eh und je. Ausserdem werden die Hardcore-Rockband «Enter Shikari», die schottische Indie-Rockband «Frightened Rabbit», die Ska-Punk- Stimmungsgaranten «Mad Caddies» und die Live-Kracher «We Were Promised Jetpacks» das Publikum in Ekstase versetzen.

Für alle, die in Konstanz übernachten möchten, richtet der Veranstalter einen Bedarfscampingplatz auf dem Flughafengelände ein. Der grössten Geburtstagsparty am Bodensee steht also nichts mehr im Weg!

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter Tel. 07531 90 88 44 und im Internet unter www.koko.de und www.rock-am-see.de.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.