/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Hotelier überfallen

Meersburg – Mehrere tausend Euro haben zwei unbekannte Täter in der Nacht zum heutigen Montag bei einem bewaffneten Überfall auf einen Hotelier am Bismarckplatz erbeutet.

Vorsicht: Einbrecher. (Bild: Bernd Kasper/pixelio.de)

Vorsicht: Einbrecher. (Bild: Bernd Kasper/pixelio.de)

Die beiden Unbekannten, die mit Motorradunterziehhauben maskiert und mit einer Pistole sowie einem Messer bewaffnet waren, hatten gegen 0.50 Uhr von der Seeseite her das Hotelareal betreten und den Geschädigten in einem Büroraum bei der Abrechnung überrascht. Unter Bedrohung mit der Pistole und dem Messer forderten die Täter die Herausgabe des Bargeldes. Anschliessend fesselten die Männer ihr Opfer und flüchteten mit der Beute in Richtung Fähreparkplatz. Der Geschädigte konnte sich jedoch rasch von seinen Fesseln befreien und den Flüchtenden folgen, verlor sie allerdings dann aus den Augen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es diesen, unerkannt zu entkommen.

Von den Tätern, bei denen es vermutlich um Osteuropäer handelt, liegt der Polizei folgende Beschreibung vor:

1. Etwa 20 Jahre alt, ca. 170 Zentimeter gross, dunkle, buschige Augenbrauen, trug ein hellgraues Kapuzenshirt, schwarze Jeans, hellbraune Adidas-Schuhe und hautfarbene Latex-Handschuhe, war maskiert mit einer schwarzen Motorradunterziehhaube und mit einem Klappmesser bewaffnet.

2. Etwa 175 Zentimeter gross, kräftige Figur, trug schwarzen Kapuzenpulli ohne Reissverschluss, schwarze Jeans, schwarze Adidas-Schuhe mit lila Streifen, gelbe Putzhandschuhe, war ebenfalls maskiert mit einer Motorradunterziehhaube und bewaffnet mit einer Pistole.

Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges im Bereich des Bismarckplatzes und der näheren Umgebung beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Friedrichshafen, Tel. 0049 7541 7010, in Verbindung zu setzen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.