/// Rubrik: Region | Stadtleben

Barockkonzert in der kaiserlichen Schlosskapelle

Salenstein – Zum Abschluss der Arenenberger Solistenkonzerte 2016 gastieren Tina Speckhofer (Cembalo) und Stefan Fuchs (Barockcello) am Donnerstag, 18. August, mit sommerlich-leichter Barockmusik in der Arenenberger Schlosskapelle.

Tina Speckhofer (Cembalo) und Stefan Fuchs (Barockcello) spielen sommerlich-leichte Barockmusik in der Arenenberger Schlosskapelle, (Bild: zvg)

Tina Speckhofer (Cembalo) und Stefan Fuchs (Barockcello) spielen sommerlich-leichte Barockmusik in der Arenenberger Schlosskapelle, (Bild: zvg)

Tina Speckhofer (Cembalo) und Stefan Fuchs (Barockcello) präsentieren am Donnerstag, 18. August, ihr Programm «Suites et Sonates» und spielen Werke von Georg Philipp Telemann, Dieterich Buxtehude, Francesco Geminiani und Johann Sebastian Bach. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, die Platzzahl ist auf 40 Personen beschränkt. Eine Voranmeldung wird empfohlen (Tel. 058 345 74 10 oder unter reservation.nap@tg.ch).

Das eigens für diesen Anlass zusammengestellte Programm umfasst Stücke, bei denen sich Cembalo und Barockcello im Zusammenklang oder solo von ihrer besten Seite zeigen. Highlights sind die Solo-Suiten von Johann Sebastian Bach. Das Barockkonzert ist das letzte der Arenenberger Solistenkonzerte im Jahr 2016. Die Erfolgsgeschichte der Konzertreihe wird 2017, dem Königin-Hortense-Jubiläumsjahr, fortgesetzt.
Tina Speckhofer und Stefan Fuchs spielen in der neugotischen Arenenberger Schlosskapelle, die Hortense de Beauharnais bauen liess. Das Konzert findet also genau dort statt, wo die Königin einst ihr «gotisches Zimmer» hatte und wo sie selbst gern musizierte.

Weitere Informationen finden Sie im Napoleonmuseum Thurgau, Tel. 058 345 74 10, www.napoleonmuseum.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.