/// Rubrik: Artikel | Marktinfos | Topaktuell

12. Ostschweizer Biomarkt in Weinfelden

Weinfelden – Bereits zum 12. Mal in Folge findet am Samstag, 27. August der Ostschweizer Biomarkt im Zentrum von Weinfelden statt.

Köstliche Leckereien – und alles bio. (Bild: zvg)

Köstliche Leckereien – und alles bio. (Bild: zvg)

An mehr als 55 Marktständen zeigen Produzierende und Verarbeitende eine reichhaltige Palette an verlockenden Produkten und Spezialitäten. Vieles wird angeboten für das Kochen zu Hause, anderes lädt zum direkten Genuss am Markt ein. Es gibt Sitzgelegenheiten und auch Gastronomiebetriebe, die am Markt Speisen zubereiten. Neben den im Zentrum stehenden Lebensmitteln werden auch andere Produkte und Informationen für eine umweltschonende Lebensweise angepriesen.

Kinderprogramm und Musik
Ein kulturelles Begleitprogramm mit den Jodel- und Acapellakünstlern sowie dem Trio Unerschrocken laden zum längeren Verweilen am Markt ein. Für Kinder gibt es mit dem «Blumenzelt», dem «Gschichtewage», Clowns und einem kleinen Streichelzoo besondere Attraktionen. Organisatoren des Marktes sind der Produzentenverein Bio Ostschweiz, Kornhaus mit Verkaufs-, Ausbildungs- und Produktionsbetrieben in Dussnang und Wil und Biosfair Weinfelden, das grösste Bio- und Fair Trade-Fachgeschäft im Thurgau. Finanziell und ideell unterstützt wird der Anlass von Bio Suisse, dem Dachverband der Bioproduzenten in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.

Schaufenster und Treffpunkt der Ostschweizer Bioszene
Der Anlass bietet Gelegenheit für Austausch und neue Kontakte unter Anbietern und mit Konsumierenden. Der schöne Platz im Zentrum von Weinfelden, das reichhaltige Angebot an den Ständen, das attraktive Rahmenprogramm, die verschiedenen Verweil- und Verköstigungsmöglichkeiten und nicht zuletzt die Begegnung mit Marktfahrern, Bekannten und Freunden lassen den Besuch des BioMarktes zu einem besonderen Erlebnis im Jahreslauf werden. Es lohnt sich am 27. August zwischen 9 und 16 Uhr nach Weinfelden an den 12. Ostschweizer Biomarkt zu kommen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.