/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Freude über Höchstwertungen

Turnen – Am Samstag, 27. August, reisten rund 50 Turnerinnen der Gymnastik-Gruppe nach Rothrist. Ein höchst erfolgreicher Wettkampf für die Kreuzlingerinnen und eine gute Vorbereitung auf die Schweizer Meisterschaften.

TurnenAm Samstagmorgen kämpften die jungen Frauen im Einzel und Doppel. In der Jugend gelang Vivian Tiefenthaler ein Höhenflug – sie holte sich souverän den Sieg. In der Kategorie zu Zweit Jugend durften sich Annika Wepfer und Olivia Fleischmann über den Sieg freuen. Bei den Aktiven dominierten Claudia Bitzer und Noëmi Amrhein die Konkurrenz ohne Handgerät und holten sich den Sieg mit der Note 10. Mit Handgerät gelang im Final kein ganz fehlerfreier Durchgang, trotzdem reichte es noch zum zweiten Rang.

Noëmi Amrhein erturnte sich im Final die Note 9.97 – dies reichte zum  zweiten Rang. Am Nachmittag waren die Kreuzlingerinnen mit den Gruppen 1, 2 und 3 vertreten. Die Jugendgruppe 3 unter der Leitung von Brigitta Däullary und Claudia Bitzer zeigte ihre Kür ohne Handgerät und zum ersten Mal auch die neue Ballkür. In beiden Disziplinen erreichten sie den Final und konnten ohne Handgerät den zweiten, mit Handgerät den dritten Rang belegen.

Die Gym-Gruppe 1 zeigte in der Vorrunde eine sehr harmonische Vorführung und konnte sich mit der Note 9.78 für den Final qualifizieren. Dort durften sich die Turnerinnen unter der Leitung von Noëmi Amrhein mit der hohen Note 9.82 über den Sieg freuen. In der Kategorie mit Handgerät erreichten die Kreuzlingerinnen mit 9.65 den zweiten Rang. Die Gymnastik-Gruppe Kreuzlingen ist gerüstet für die kommenden Schweizer Meisterschaften. Diese finden am Wochenende vom 10. September in Widnau, SG statt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.