/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Medaillenregen für Kanuten

Kanu – Die Schweizermeisterschaften der Regatta Kanuten fanden bei idealen Bedingungen vor dem thurgauischen Eschenz statt. Das flache Wasser und fast kein Wind erlaubten faire Wettkämpfe.

Wie die Startnummern: Doppelsieg durchMuriel Dörsing und Sam Weber (r.). (Bild: zvg)

Wie die Startnummern: Doppelsieg durchMuriel Dörsing und Sam Weber (r.). (Bild: zvg)

Die Athleten des Paddel Club Kreuzlingen (PCK) reisten mit einem gesunden Selbstvertrauen an diesen Wettkampf. Mit Muriel Dörsing haben die Kreuzlinger eine sichere Medaillenpaddlerin in ihrer Reihen. Sie enttäuschte dann auch nicht und konnte mit dem Sieg im Kayak Einer über beide Distanzen von 500 und 2000 Meter dominant die Schweizermeistertitel in ihrer Kategorie gewinnen. Da Sam Weber über 500m Silber gewann, gelang gar ein Doppelsieg für den PCK. Zusammen mit Weber gewannen die beiden Kanutinnen souverän den Kayak Zweier 500m. Über die Langstrecke mussten sie sich überraschend mit Silber begnügen. Ein grosser Erfolg ist der Gewinn der Bronze Medaille für Dörsing eine Alterskategorie höher gegen bis zu drei Jahre ältere Konkurrentinnen.

Eine grossartige Leistungssteigerung gelangen Cyrill Pfister und Michael Focke. Pfister konnte sich für den Final über 500m qualifizieren und erreichte dort einen starken 6. Rang. Über 2000 Meter war gar eine Medaille in Reichweite, aber der 4. Rang war im Ziel die Tatsache. Focke gelang Silber über 500 Meter und Bronze in der Langstrecke. Im K2 zusammen mit Pfister wurde eine Bronzemedaille für die Kreuzlingen Paddler erkämpft. Der im Regionalkader stehende Jugendfahrer David-Sean Sigrist gelang eine grandiose Leistungssteigerung. Seine Vorläufe konnte er sowohl über 500m als auch über 1000m Souverän mit einer Finalqualifikation beenden. Dort erpaddelte er sich einen 6. und einen guten 5. Rang.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.