/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Ruderclub feiert Nico Stahlberg

Kreuzlingen – Nico Stahlberg vom Ruderclub Kreuzlingen hat an den olympischen Spielen in Rio de Janeiro im Doppelvierer mit seinen Teamkollegen den ausgezeichneten siebten Schlussrang erreicht. Diese Leistung feierte der Club vergangenen Freitag, 2. September, gemeinsam mit dem Spitzenathlet.

Nico Stahlberg mit seinem Ruderteam in Rio. (Bild: zvg)

Nico Stahlberg mit seinem Team in Rio. (Bild: zvg)

Die Mannschaft konnte im Vorfeld verletzungsbedingt nur eingeschränkt in Originalbesatzung trainieren, für einen wie die olympischen Spiele natürlich keine optimale Voraussetzung. Dennoch hat es die jüngste Mannschaft im gesamten Feld aller Doppelvierer geschafft, den B-Final zu gewinnen und mit dem siebten Rang sogar ein olympisches Diplom errungen. Eine hervorragende Leistung, die der Ruderclub Kreuzlingen zusammen mit seinen Mitgliedern und mit Stadträtin Dorena Raggenbass bei einem gemütlichen Grillabend gebührend gefeiert hat. Dabei bot sich bei einem kurzen Interview sowie interessanten Gesprächen für alle die Gelegenheit, spannende Wettkampfdetails aus erster Hand zu erfahren.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.