/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell | Vereine

Die Tamina-Schlucht ruft

Kreuzlingen – Die Trachtengruppe Kreuzlingen war am Samstag, 27. August, im Taminatal unterwegs. Begeistert wanderten die Vereinsmitglieder durch das Tal und bestaunten die neue Brücke, die 2017 fertiggestellt werden soll.

Die Trachtengruppe Kreuzlingen unterwegs im Taminatal. (Bild: zvg)

Die Trachtengruppe Kreuzlingen unterwegs im Taminatal. (Bild: zvg)

Das Ziel unserer Reise mit dem Car von Walter Marti war die neue Brücke über die Tamina-Schlucht. 200 m über dem Talboden schafft sie für Valens eine neue Verbindung nach Pfäfers und Bad Ragaz. Die Arbeiten haben um 2012 begonnen und werden 2017 fertig sein.
Aus dem tiefblauen Himmel grüssten uns toggenburgwärts die Churfirsten. Ihre schroffen Südwände begleiteten uns auch über den Kerenzenberg – und ihre Namen prägten wir uns ein auf dem Flumserberg: Chäserrugg (sein neues Berghaus glänzte im Sonnenschein) Hinterrug, Schibestoll, Zustoll, Brisi, Frümsel, Selun! In dieser Kulisse genossen wir unter Sonnenschirmen ein köstliches Mittagessen in der Sennenstube.

Nach der Fahrt ins Tal des Walensees stieg der Car von Bad Ragaz nach Valens wieder tüchtig aufwärts. Auf einer kleinen Wanderung bestaunten wir die neue Brücke.
Nach Valens-Vasön erreichten wir die gegenüberliegende Talseite über den Staudamm Mapragg. Der Stausee Mapragg ist als Ausgleichsbecken verbunden mit dem Stausee Gigerwald hinter Vättis. Dies und mehr Infos über die Kraftwerke Sarganserland NOK lasen wir auf den Infotafeln. In der Enge des Taminatals haben wir die Arbeit der Bergbauern auf den steilen Hängen ermessen können. Nach Pfäfers und hinunter nach Bad Ragaz weitete sich das Tal und wir spürten schon den Heimweg. Nach dem Vesperhalt im «Kreuz» Montlingen erreichten wir Kreuzlingen, dankbar für einen erlebnisreichen Tag.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.