/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

«Seeblicke»

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 21. September, um 19.30 Uhr erwartet die Gäste des Seemuseums in Kreuzlingen bereits die zehnte Ausgabe der attraktiven Veranstaltungsreihe «Seeblicke». Dieses Mal ist Hansjörg Brem, Kantonsarchäologe Thurgau, in der Kornschütte zu Gast.

Hansjörg Brem. (Bild: Simone Benguerel)

Hansjörg Brem. (Bild: Simone Benguerel)

Durch das Forschungsprojekt «Tiefenschärfe» konnten viele Daten zum Bodensee gewonnen werden. Aber es tauchten auch immer wieder spannende Strukturen auf, die nur mit Hilfe der Unterwasserarchäologie genauer untersucht werden können. So unternahm das Amt für Archäologie seit dem Abschluss der Datenaufnahme gemeinsam mit weiteren Partnern einige Tauchgänge um offene Fragen zu klären.

Hansjörg Brem wird gemeinsam mit einigen Gästen von den durchgeführten Untersuchungen berichten. So stehen zum Beispiel die Erhebungen in der Flachwasserzone zwischen Romanshorn und Bottighofen am Südufer des Bodensees im Fokus. Diese liegen wie Perlen auf einer Schnur auf dem heutigen Seegrund und es gilt abzuklären, ob es sich dabei um natürliche Formationen oder aber von Menschen geschaffene Bauwerke handelt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.