/// Rubrik: Artikel | Bildergalerien | Marktinfos | Topaktuell

Goldenes Herbstfest am Ekkarthof

Lengwil – Traditioneller Ekkharthof-Anlass zog am Wochenende viele Gäste an – viel Applaus für Shem Thomas

Rund 2000 Besucherinnen und Besucher feierten am Wochenende vom 3. und 4. September im Lengwiler Ekkharthof fröhlich das traditionelle Herbstfest mit Konzerten, Theater und buntem Markttreiben. Schon Wochen herrschte im Ekkharthof emsige Betriebsamkeit: Die Bewohnerinnen und Bewohner bereiteten sich mit viel Vorfreude und Engagement auf ihren Höhepunkt in der Herbstagenda vor. Vieles drehte sich an den beiden Festtagen um das Jahresthema «Feuer» der Institution.
Feuer und Flammen erleben
Entsprechend gab es auf dem weitläufigen Festgeländen eine Vielzahl von Angeboten zu sehen und zu erleben, beispielsweise Keramikbrennen, Räucherworkshops oder auch die grosse Feuershow, die mit Klassikern wie Feuerschlucken und waghalsiger Artistik die vielen Zuschauer begeisterte. Ein Magnet nicht nur für Kinder war die Präsentation der Feuerwehr Lengwil, die mit einem imposanten Tanklöschfahrzeug auf die grosse Wiese ausgerückt war. Sie gab Präventionstipps und liess Kinder zu deren grossen Freude mit dem Feuerwehrschlauch auf Tennisbälle spritzen.
Shakespeare und Shem Thomas
Rundgänge gaben zudem Einblick in die 1974 gegründete Institution. Die Werkstätten boten hochwertige handgemachte Produkte an. Für die jungen Besucherinnen und Besucher standen vom Bungeehüpfen über eine Kletterwand und einen Flohmarkt unzählige Spielangebote zur Verfügung.  Den Zauber der Liebe brachte die Theatergruppe Ekkharthof in Shakespeares «Sommernachtstraum» gekonnt auf die Bühne. Höhepunkt am Samstag war das Konzert des Rheintaler Singer-Songwriters Shem Thomas, der mit eigenen Liedern und brillanten Covers wie «Moondance» überzeugte.

Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie, fotografiert von Florian Marquart:

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.