/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Drei Schweizer-Meister-Titel

Turnen – Sieben Turnerinnen aus Kreuzlingen starteten an den Schweizer Meisterschaften Gymnastik. Im Turnen «Einzenln» und «Zu Zweit» war Noëmi Amrhein die erfolgreichste Gymnastin mit zwei Schweizer-Meister-Titeln, für sie Nummer 7 und 8.

Die neuen Schweizermeisterinnen Annika Wepfer und Olivia Fleischmann sowie Noëmi Amrhein und Claudia Bitzer. (Bild: zvg)

Die neuen Schweizermeisterinnen Annika Wepfer und Olivia Fleischmann sowie Noëmi Amrhein und Claudia Bitzer. (Bild: zvg)

Am Samstag erreichte Andrea Müller im einteiligen Wettkampf ohne Handgerät den undankbaren 4. Platz, mit nur 1/100 Rückstand auf den 3. Podestplatz, eine beachtliche Leistung bei ihrem ersten Einzelauftritt an einer Schweizer Meisterschaft. Ana Brändli verletzte sich im letzten Training und musste leider auf einen Start verzichten.

Am Sonntag wurden die zweiteiligen Wettkämpfe ausgetragen. Noëmi Amrhein und Lia Fenyödi (Aktive), Noëmi Amrhein/Claudia Bitzer (Zu Zweit Aktive), Olivia Fleischmann/Annika Wepfer (Zu Zweit Jugend) und Vivian Tiefenthaler (Jugend) starteten für die Gymnastik-Gruppe Kreuzlingen. Der Wettkampftag verlief für den Verein aus Kreuzlingen äusserst erfolgreich. Es konnten sich bis auf eine Turnerin alle für die Finals qualifizieren. In der Disziplin «Gymnastik zu Zweit» konnten Amrhein/Bitzer (Aktive) und Fleischmann/Wepfer (Jugend) ihren grossen Vorsprung der Vorrunde verteidigen und gewannen klar den Schweizer-Meister-Titel. Noëmi Amrhein im Einzel musste etwas mehr kämpfen. Schlussendlich gewann sie mit einem Vorsprung von nur 3/100 ihren insgesamt achten Schweizer-Meister- Titel. Vivian Tiefenthaler (Jugend) konnte sich im Final leider nicht mehr steigern und klassierte sich auf dem guten 4. Rang.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.