/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Puff vor dem Puff

Konstanz – Mit mehreren, nicht lebensbedrohlichen Stichverletzungen musste am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr ein 35-jähriger Mann nach einer Auseinandersetzung vor einem Bordellbetrieb in der Horchstrasse in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

(symbolbild: Sergej23  / pixelio.de)

(symbolbild: Sergej23/pixelio.de)

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand wurden vier Männer im Alter zwischen 22 und 38 Jahren nach dem Verlassen des Bordellbetriebs von dem 35-Jährigen und einem 32-Jährigen mit einer Holzlatte und sonstigem Schlagwerkzeug angegriffen, nachdem es zuvor im Bordellbetrieb zu Unstimmigkeiten mit dortigen Beschäftigten gekommen sein soll. Im Verlauf der sich entwickelnden massiven Schlägerei wurde der 35-jährige Angreifer von einem der vier Bordellbesucher mit mehreren Messerstichen verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Nach der Auseinandersetzung flüchteten die vier Bordellbesucher, von denen einer durch einen Schlag eine Kopfverletzung davongetragen hat, mit ihrem Fahrzeug und zu Fuss. Im Rahmen der sofort eingeleiteten umfangreichen Fahndungsmassnahmen konnte das geflüchtete Fahrzeug gegen 17.30 Uhr an der Waldsiedlung durch eine Streife des Polizeireviers und einer Zollstreife angehalten und der unter Alkoholeinwirkung stehende 29-jährigeTatverdächtige, der die Messerstiche verursacht haben soll, vorläufig festgenommen werden. Die übrigen Beteiligten der Vierergruppe wurden zwischenzeitlich ebenfalls ermittelt. Eine Ermittlungsgruppe des Kriminalkommissariats Konstanz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von der Staatsanwaltschaft Konstanz wird gegen den 29-Jährigen Haupttatverdächtigen ein Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung beim zuständigen Amtsgericht beantragt. Der Kriminalpolizei ist bekannt, dass sich zur Tatzeit in der Horchstrasse unbeteiligte Personen aufgehalten haben. Diese für die Polizei wichtigen Zeugen und sonstige Personen, die Sachdienliches beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 0049 7531 9950, zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.