/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

In Leitplanke geprallt

Wäldi – Eine Autofahrerin verursachte am Donnerstagmittag auf der Autobahn A7 bei Wäldi einen Selbstunfall und wurde leicht verletzt.

Die Autofahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Die Autofahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Die 39-jährige Autofahrerin war kurz nach 12.15 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Kreuzlingen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau erschrak sie wegen eines tieffliegenden Greifvogels und geriet ins Schleudern. Dabei prallte das Fahrzeug gegen die Mittelleitplanke und kam schliesslich auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Beim Unfall wurde die Lenkerin leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vor Ort medizinisch betreut.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Während der Unfallaufnahme wurde die Autobahn im betroffenen Abschnitt einspurig geführt. Zur Reinigung der Fahrbahn musste der Nationalstrassenunterhalt beigezogen werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.