/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Besuch beim FC Barcelona

Fussball – Welches fussballbegeisterte Kind träumt nicht davon, einmal den grossen Fussballstars wie Messi, Neymar & Co beim Training live zuschauen zu können? Die D2-Junioren der AS Calcio Kreuzlingen wollen nächstes Jahr ihre Träume verwirklichen und planen unter der Regie ihres Juniorentrainers, Osman Dogru, eine Reise vom 2. bis 6. April nach Barcelona.

Die jungen Kicker mit ihrem Trainer. (Bild: zvg)

Die jungen Kicker mit ihrem Trainer. (Bild: zvg)

Dabei werden die Junioren im grössten Fussballstadion Europas, im ehrwürdigen Camp Nou, das Meisterschaftsspiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla anschauen. Die elf- und zwölfjährigen Kinder erhalten zudem eine Stadionvorführung inklusive Museumbesuch und die einmalige Gelegenheit, die Trainingseinheiten der Profis sowie der Jugendabteilung besuchen zu dürfen.

Ehemaliger machte es möglich
Dank dem persönlichen Kontakt zu einem Funktionär des FC Europa Barcelona (übrigens ein ehemaliger Kreuzlinger) wird ein Vierer-Turnier mit den Teams vom FC Barcelona, FC Europa Barcelona, FC Español Barcelona und dem AS Calcio Kreuzlingen organisiert. Zur viertägigen Reise gehören selbstverständlich auch der Besuch von kulturellen Highlights, sowie weiteren Sehenswürdigkeiten der Touristenmetropole.

Der AS Calcio Kreuzlingen als Verein setzt sich dank der Zusammenarbeit mit der MMR Youth Sports Stiftung intensiv mit der Förderung der sportlichen Betätigung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere auch von Kindern und Jugendlichen mit Migrations- oder sozialschwachem Hintergrund auseinander und fördert gezielt solche gemeinnützigen Projekte im Bereich Jugend und Sport sowie die Integration durch Sport und Kultur. Der Verein hat deswegen eine finanzielle Unterstützung bereits zugesichert.

Weitere Sponsoren werden gesucht. Wer die Kinder unterstützen will, kann mit dem Vermerk «Barcelona 2017» auf das Vereinskonto IBAN CH32 0078 4162 0467 4050 1 einzahlen.     eingesandt

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.