/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Bodenseelandschaften – Schönheit und Melancholie

Kreuzlingen – In der Kreuzlinger GEROthek hat Ruggero De Pellegrini einen kleinen, intimen Rahmen gefunden, um seine Bilder einem grösseren Publikum vorzustellen. Die Vernissage zur Ausstellung mit Apero findet am Freitag, 21. Oktober, von 17 bis 22 Uhr an der Bahnhofstrasse 4 in Kreuzlingen statt.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

An einem der schönsten Orte auf der Erde zu leben ist ein Privileg. Tausende Bilder wurden von den malerischen Landschaften rund um den Bodensee schon gemacht, doch kaum einer vermag die Schönheit sowie die Melancholie des Bodensees und seiner Umgebung so einzufangen wie der Tägerwiler Fotograf Ruggero De Pellegrini. In Kreuzlingen aufgewachsen hat er viel Zeit auf Reisen in der ganzen Welt verbracht, er hat erstaunliche Orte gesehen und fotografiert, doch seine Faszination für die Heimat bleibt ungebrochen.

In seiner ersten eigenen Ausstellung «Bodenseelandschaften» bringt er die Zuneigung zu seiner Heimat, dem Bodensee, in ganz erstaunlichen Bildern zum Ausdruck. Man braucht kein Kunstsachverständiger zu sein, um von seinen Bildern berührt zu werden.

In der Kreuzlinger GEROthek hat Ruggero De Pellegrini einen kleinen, intimen Rahmen gefunden, um seine Bilder einem grösseren Publikum vorzustellen. Die Vernissage zur Ausstellung mit Apero findet am Freitag, 21. Oktober von 17 bis 22 Uhr an der Bahnhofstrasse 4 in Kreuzlingen statt. Weitere Möglichkeiten in die Faszination der Bodenseelandschaften abzutauchen, bestehen am Samstag, 22. Oktober, und Sonntag, 23. Oktober. Ergänzende Informationen finden sich unter rdp-photo.net.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.