/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Hinrunde mit Heimsieg abgeschlossen

Fussball – Bei strömendem Regen fährt der AS Calcio Kreuzlingen zum Abschluss der Hinrunde nochmal einen Heimsieg ein.

Wie schon des Öfteren in dieser Hinrunde gingen die Platzherren früh in Führung. Anic spielte seinen Gegenspieler an der Grundlinie schwindelig und legte mit Auge zurück auf den 16er, wo  Quentmeier mit einem gezielten Flachschuss das 1:0 bereits in der 7. Minute erzielte. Die Heimmannschaft zeigte auch heute bei herbstlichen Wetterverhältnissen und schwierigen Platzbedingungen wieder gepflegten und schnellen Kombinationsfussball. Mit Geduld versuchte man die Gäste aus Rorschach zu locken, um dann immer wieder mit schnellen Vorstössen über die Aussen gefährlich zu werden. Die Gäste durchschauten nach einer Weile das Spiel, formierten sich kompakter und kamen sogar zu einigen aussichtsreichen Abschlussmöglichkeiten. Man hätte sich nicht beklagen dürfen, wäre man mit einem Unentschieden in die Halbzeit gegangen, so blieb es jedoch beim 1:0 zum Pausentee.

(Bild: Mario Gaccioli)

(Bild: Mario Gaccioli)

In der zweiten Halbzeit erwischt der AS Calcio den besseren Start. Die Gastgeber kamen wacher aus der Kabine und konnten in der 54. Minute auf 2:0 erhöhen. Der pfeilschnelle B. Pajaziti liess bei seinem Flankenlauf gleich 2 Gegenspieler im Regen stehen und musste nur noch auf den mitgelaufenen Anic querlegen. Nur wenige Minuten darauf fiel mit dem 3:0 durch Barlecaj die Entscheidung in der 60. Spielminute. Sein Schlänzer aus rund 20 Metern schlägt unhaltbar für den Rorschacher Torwart im langen Eck ein und war das Highlight des Spiels. Die letzten 30 Minuten verwalteten die Gastsgeber das Spiel grösstenteils nur noch und liessen den Gästen etwas mehr Räume, diese konnten aber nicht genutzt werden. Ebenso die schnellen Konter auf Seiten des Heimteams, welche noch zu einigen sehr guten Chancen kamen.

Schlussendlich gewinnt der AS Calcio das letzte Spiel der Hinrunde, auf Grund der zweiten Halbzeit, unterm Strich verdient und überwintert auf Platz 2, mit acht Punkten Rückstand auf den Ersten FC Bazenheid.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.