/// Rubrik: Bildergalerien | Kultur | Topaktuell

Mehr Räubertöchter!

Kreuzlingen – Die Thurgauer Kantonalbank präsentierte am Mittwoch, 9. November, das Kindermusical «Ronja Räubertochter» im Dreispitz. Vor einem vollen Saal und leuchtenden Kinderaugen wurde die Geschichte der berühmten Räubertochter erzählt.

Eine gelungene Mischung aus Theater, Puppenspiel und Musical, ergänzt mit Videoprojektionen, zeigte was Freundschaft ist und wie Familie sein kann: Eine liebevolle Mutter, ein stolzer Vater und eine wilde Räuberbande, die zum «Abstauben» ausrückt und mit Schätzen heimkehrt. Als Ronja sich mit Birk Borkason anfreundet, gerät die Familie ins Schwanken, denn es ist der Sohn des feindlichen Räuberhauptmanns. Mit viel Courage gelingt es Ronja die alte Feindschaft zu überwinden und ihren Vater zur Vernunft zu bringen. Wundervoll dargestellt wurde dies von den Schauspielern, die das Stück in Mundart präsentierten. Damit gelang ihnen eine Hommage an die Schweizer Sprache. «Bapi, i ha di so gärn!» war ein Satz, der direkt ins Herz ging und genau wie die tollen Musikstücke das Publikum verzauberte.

Eindrücke vom Stück gibt es in unserer Bildergalerie:

Theater

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.