/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Sturz in Gullyschacht

Konstanz – Offenbar keinerlei Gedanken über die Folgen ihres gefährlichen Tuns machten sich Unbekannte, welche in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Konstanzer Reisstrasse sowie in der Maybachstrasse mehrere Gullydeckel entfernten.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

In einen der ungesicherten Schächte stürzte schliesslich ein 65-jähriger Mann, welcher den fehlenden Deckel in der Dunkelheit nicht erkannte. Er fiel ca. drei Meter tief und hatte offenbar einen Schutzengel: Er zog sich glücklicherweise lediglich eine leichte Verletzung an der Nase zu. Weitere offene Schachtdeckel in der Nähe konnten durch die Polizeibeamten wieder eingesetzt und so weitere Verletzte verhindert werden.

Bei dem völlig sinnentleerten Verhalten der vermeintlichen Scherzbolde handelt es sich keinesfalls um ein Kavaliersdelikt: Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Strassenverkehr eingeleitet und bittet nun die Bevölkerung um Hinweise, welche zur Identifizierung der Tatverdächtigen führen, unter Tel. 049 7531 995 2222.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.