/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Smart Meter: Sind die Daten sicher?

Kreuzlingen – Die Technischen Betriebe gehen mit der Zeit und wollen digitale, intelligente Zähler zum Ablesen einsetzen. Die Fraktion Freie Liste/Rägäbogä macht sich deswegen Sorgen um den Datenschutz. Denn die kleinen Dinger sammeln grosse Mengen an Daten.

Ein Smart Meter – zu deutsch: intelligenter Zähler – kann das Ablesen von Strom, aber auch Wasser und Gas, erleichtern.  (Bild: wikipedia)

Ein Smart Meter – zu deutsch: intelligenter Zähler – kann das Ablesen von Strom, aber auch Wasser und Gas, erleichtern. (Bild: wikipedia)

Das Sammeln von solchen Datenmengen kann den Kunden Energiesparmöglichkeiten aufzeigen. Je nach Konfiguration können die Geräte alle 15 Minuten detaillierte Auzeichnungen speichern, um damit ein Energienutzungsprofil anzufertigen. «Das birgt Risiken für die Privatsphäre», so Gemeinderat Daniel Moos (Freie Liste), der sich am Donnerstag mit einer Schriftlichen Anfrage an den Stadtrat wandte. Die Daten könnten Auskunft über Geschäftstätigkeit, Produktionsprozesse, persönliche Aktivitäten, Tagesablauf, Krankheiten, usw. geben, befürchtet er – ein persönliches Profil, das seiner Meinung nach nicht in fremde Hände gelagen darf.

Gemeinderat Moos stellte vor diesem Hintergrund die Frage, ob die Smart Meter flächendeckend eingeführt und ob neben Strom auch Wasser und Gas von ihnen ausgelesen werden. Da die Kosten für die Smart Meter im Budget 2017 eingeplant sind, will er wissen, ob in diesen auch weitere Infrastruktur, etwa Softwarelösungen, inbegriffen ist und wie hoch die gesamten Kosten sind.

«Wem gehören die gesammelten Daten? Haben Dritte Zugriff darauf? Gab es eine Ausschreibung? Wann ist die Umstellung auf Smart Meter abgeschlossen?», sind weitere Fragen an den Stadtrat durch Gemeinderat Moos. Und abschliessend: «Warum wurde dem Gemeinderat keine Botschaft bezüglich des Wechsels auf Smart Meter zur Behandlung vorgelegt?»

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.