/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Werkschau im Kunstraum

Kreuzlingen – Die jurierte Werkschau Thurgau 16 findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt und zeigt Arbeiten von 71 Künstlerinnen, Künstlern und Kollektiven mit Thurgaubezug. Die hiesige Vernisssage findet heute um 16 Uhr im Kunstraum Kreuzlingen statt.

Die Ausstellung im Kunstraum ist bis zum 11. Dezember zu sehen.(Bild: zvg)

Die Ausstellung im Kunstraum ist bis zum 11. Dezember zu sehen. (Bild: zvg)

An sieben verschiedenen Ausstellungsorten im Kanton leistet sie eine kritische Bestandesaufnahme und offenbart die Vielfalt des künstlerischen Schaffens aus der Region.
Die zur Werkschau eingeladenen Kunstschaffenden zeigen grossformatige Ölgemälde oder Fotografien, kleine Zeichnungen, Skulpturen aus Holz, Schaumstoff oder Harz, Audiostücke und animierte Videos, wuchtige, multimediale Rauminstallationen oder ephemere, performative Interventionen.

Die Werkschau Thurgau 16 vermittelt diese diversen künstlerischen Ausdrucksformen in konzentrierter Form, sie zeigt Bekanntes neben Unbekanntem, sie bietet den Thurgauer Künstlern eine Plattform. Dabei fördert sie die gegenseitige Wahrnehmung und den Austausch zwischen den Kunst- und Kulturschaffenden und bietet dem Publikum die Möglichkeit zu Entdeckungen. Im Kunstraum Kreuzligen sind Werke von Robert Alder, Renate Flury, Michael Frei, Johannes Gees, Gabriel Kuhn, Anita Kuratle, Rachel Lumsden, Philippe Mahler und Willi Oertig zu sehen. Vernissage ist morgen um 16 Uhr.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.