/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Das Traumlied des Olaf Åsteson

Lengwil – Von einem uralten Traum erzählt das Konzert «Das Traumlied des Olaf Åsteson» mit Johann Sonnleitner. Es findet am 3. Januar um 15.45 Uhr im Grossen Saal des Ekkharthofs statt.

Konzertante Vision aus dem hohen Norden. (BIld: zvg)

In der aus dem 13. Jahrhundert stammenden nordischen Jenseitsvision erzählt Olaf Åsteson von seinem Traum während der zwölf heiligen Nächte zwischen Weihnachten und Dreikönig.
Das Traumlied wurde jahrhundertelang mündlich überliefert und erst im 19. Jahrhundert schriftlich und fragmentarisch festgehalten. In der Neufassung durch Johann Sonnleitner erklingen die Melodien in der Art der uralten nordischen Volksmusik-Skalen. Im Grossen Saal des Ekkharthofs spielen Heinz Bähler, Bariton; Srdjan Vukasinovic, Viertelton-Akkordeon; Johann Sonnleitner, Viertelton-Cembalo; Pit Gutmann, Schlagwerk.
Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.