/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Neujahrskonzerte

Konstanz – Vier Mal spielt die Südwestdeutsche Philharmonie ihr Neujahrskonzert «Sports et Divertissement».

Blechbläser der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz läuten das neue Jahr ein. (Bild: zvg)

Am Sonntag, 1. Januar um 19 Uhr in der Graf-Burchard-Halle Frickingen (hier dirigiert Benjamin Lack), am Mittwoch, 4. Januar um 20 Uhr im Milchwerk Radolfzell, am Donnerstag, 5. Januar um 20 Uhr im Konzil Konstanz, und am Samstag, 7. Januar um 20 Uhr in der Stadthalle Singen. Am Freitag, 6. Januar um 20 Uhr im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen wird die Symphonie Nr. 9 von Beethoven geboten, dirigiert von Thomas Gropper.

Dass die Südwestdeutsche Philharmonie nicht nur im Konzertsaal, sondern auch an ungewöhnlichen Orten brilliert, stellt sie erneut am Mittwoch, 11. Januar, Freitag, 13. Januar und Samstag, 14. Januar, jeweils um 21 Uhr in der Bodensee-Therme Konstanz mit der Produktion «Liebe Macht Nass» unter Beweis, zusammen mit Studierenden des Theater Hochschule Konstanz und dem Münsterchor Konstanz.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.