/// Rubrik: Artikel | Polizeimeldungen | Topaktuell

Holzschopf abgebrannt

Romanshorn - Aus bislang unbekannten Gründen brannte am Sonntag in Romanshorn ein Holzschopf. Eine Person wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Beim Brand wurde eine Person verletzt. (Bild: Kapo TG)

Mehrere Personen meldeten kurz nach 11.45 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale den Brand eines Holzschopfes an der Sonnenhofstrasse. Die Feuerwehr Romanshorn war mit rund 40 Einsatzkräften rasch vor Ort und konnte verhindern, dass das Feuer auf angrenzende Häuser übergriff. Ein Anwohner musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.