/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Wintereinbruch mit Blechschäden

Frauenfeld – Rund ein Dutzend Blechschäden, aber keine Verletzten sind nach dem Wintereinbruch seit Montagabend im Thurgau zu verzeichnen.

Symbolbild. (Bild: zvg)

Zahlreiche Lenker verloren auf den vereisten oder schneebedeckten Strassen die Kontrolle über ihre Fahrzeuge, gerieten von der Strasse ab oder kollidierten mit Gegenständen. Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau waren nach 18 Uhr im ganzen Kantonsgebiet wegen rund einem Dutzend Verkehrsunfällen im Einsatz. Bei den Unfällen wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht auf den winterlichen Strassen. Bei den jetzigen Verhältnissen sollte die Geschwindigkeit den Strassen- und Witterungsverhältnissen angepasst und genügend Abstand eingehalten werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.