/// Rubrik: Region | Topaktuell

Umsichtig und erfolgsorientiert

Tägerwilen – Er versteht sich als Unternehmer und blickt auf drei äusserst spannende Jahrzehnte als Bankleiter zurück: Josef Maier feiert am 15. Januar 2017 bei der Raiffeisenbank Tägerwilen sein aussergewöhnliches Dienstjubiläum.

Josef Maiers Wirken bei der Raiffeisenbank Tägerwilen in den letzten 30 Jahren war von Kontinuität und Wachstum geprägt. Als er 1987 nach einer fundierten Bankfachweiterbildung zur Raiffeisenbank Tägerwilen wechselte, betrug die Bilanzsumme rund 20 Millionen Franken und die Mitgliederzahl gerade mal 500. 30 Jahre später leitet Maier die grösste Raiffeisenbank der Schweiz mit bereits weit über 11‘000 Mitgliedern und einer Bilanzsumme von rund 2 Milliarden Franken.

Josef Maier feiert sein Dienstjubiläum bei der Raiffeisenbank Tägerwilen: Er leitet die Geschicke seit nunmehr 30 Jahren erfolgreich. (Bild: zvg)

Regelmässige Rekordergebnisse
In dieser Zeit prägte er mehrere grosse Veränderungen umsichtig und zukunftsorientiert: Meilensteine waren etwa der Bau des ersten eigenen Bankgebäudes in Tägerwilen, die Errichtung der Niederlassungen in Ermatingen und in Kreuzlingen, die Fusion mit den Raiffeisenbanken Kemmental und Lipperswil sowie der Bau des jetzigen Hauptsitzes in Tägerwilen. Ebenso gelang es ihm, das Finanzinstitut selbst in den Krisenjahren der Branche auf Erfolgs- und Wachstumskurs zu halten: In den letzten Jahren konnte er gar regelmässig Rekordergebnisse vermelden.

Unternehmerischer Weitblick
Verwaltungsratspräsident André Ess bezeichnet Maiers unternehmerischen Weitblick und seine Schaffenskraft als vorbildlich. Es sei in den gegenwärtigen Zeiten von Finanz- und Währungsturbulenzen beruhigend zu wissen, dass der Bankleiter erfolgsorientiert denke, ohne jedoch überrissene Risiken einzugehen: «Er fokussiert zielgerichtet auf das Machbare und reagiert mit seinem Team schnell auf Kundenbedürfnisse.» Beispiel dafür seien die gezielt ausgebauten Segmente für Firmenkunden und vermögende Privatkunden, die von der Raiffeisenbank Tägerwilen in den letzten Jahren ganzheitlich und neu definiert worden seien. Der ausgesprochene Familienmensch lebe aber nicht nur für die Bank, sondern habe es in den 30 Jahren seiner Führungstätigkeit ebenso verstanden, die richtige Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu finden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.