/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Zweiter Saisonsieg für Handballerinnen

Handball - Mit einer starken Teamleistung sicherten sich Kreuzlingens SPL1-Frauen den zweiten Saisonerfolg. Sie besiegten Stans verdient mit 25:21.

Nach einer vierwöchigen Pause stand für das Team von Gabor Fülöp eine wichtige und gleichzeitig schwierige Aufgabe vor der Tür. Am Dienstag empfing man in heimischer Halle den BSV Stans. Allen war bewusst, dass die zwei sehr wichtigen Punkte nicht zum Selbstläufer werden, verlor man das Hinspiel in Stans nämlich knapp mit 20:22.

In den ersten acht Minuten konnte der Gegner zwar knapp in Führung gehen, doch dann sollte sich das Blatt wenden. Dank einer starker und kämpferisch überzeugenden Abwehrleistung sowie einer soliden Abschlussquote ging der HSC Kreuzlingen bis zur Pause verdient mit 13:9 in Führung.

In der zweiten Halbzeit machte der HSC dort weiter, wo er aufgehört hatte und baute seine Führung schnell auf sieben Treffer aus. Die Stanserinnen liessen jedoch nicht nach und kamen wieder Tor für Tor näher heran. Eine Viertelstunde vor Schluss war die Partie wieder völlig offen. Nach einer fünfminütigen Durststecke im Angriff erzielte Marku das wegweisende 19:17. Die Kreuzlingerinnen vermochten in der Endphase nochmals zuzulegen. Schlussendlich sicherten sie sich verdientermassen ihren zweiten Saisonerfolg.

Die Kreuzlingerinnen waren am Ende nicht nur dank ihrer kompakten Abwehr und ihren deutlich reduzierteren Fehlern im Angriff sowie einer starken Torhüterleistung des Duos Hajduk/Stein der verdiente Sieger, sondern man hatte das Gefühl, dass sie in der doch schwierigen Meisterschaftphase mit zuletzt acht Niederlagen in Serie trotzdem ein Stück näher zusammengerückt sind.

Das Team von Fülöp hat nun eine Woche Zeit, sich auf das nächste schwierige Auswärtsspiel gegen den Tabellenfünften Yellow Winterthur am Mittwoch, 18. Januar, vorzubereiten. Die Partie wird um 20 Uhr in der Eulachhalle 2B angepfiffen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.