/// Rubrik: Leserbriefe

USR III – Nein Danke!

Leserbrief – Nun treffen sie sich wieder wie jedes Jahr die Mächtigen und Reichen am Weltwirtschaftsforum in Davos (WEF). (Silvano Castioni, Salenstein)

(Bild: archiv)

Anlässlich des diesjährigen Mega-Events wurde eine Studie mit den grössten Weltrisiken als Diskussionsgrundlage herausgegeben. An oberster Stelle wird die wachsende Einkommens- und Wohlstandskluft aufgeführt, was in allen Lebensbereichen die Risiken massiver, auch gewalttätiger Umbrüche verschärft. Und just jetzt kommt die Unternehmenssteuerreform III (USR III) zur Abstimmung, die jene begünstigen soll, die schon viel haben und den «Büezer», die Krankenschwester oder die Lehrerin bestraft. Diese Steuerreform ist, als würde man Öl ins Feuer giessen, wenn man der WEF-Studie folgt. Die Politiker haben Risiken zu vermindern und nicht zu verstärken. In einer solidarischen und gesicherten Zukunft für uns alle hat die USR III deshalb keinen Platz. Dieser «Reform-Hydra» gilt es mit einem Nein am 12. Februar den Kopf endgültig abzuschlagen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.