/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Unregelmässigkeiten in der Kasse

Kreuzlingen – Der Verein Kreuzlinger Kinderkrippe (VKK) wurde von den kantonalen Untersuchungsbehörden darüber informiert, dass es möglicherweise in früheren Jahren zum Nachteil des Vereins zu Unregelmässigkeiten gekommen ist. (Thomas Gut, Präsident VKK)

Sommerfest des Vereins VKK. (Bild: zvg)

Die zuständigen Personen der Stadt und der Primarschulgemeinde Kreuzlingen wurden vom VKK umgehend über den Sachverhalt informiert. Der VKK hat die Vorgänge in der Folge geprüft. Fest steht, dass es  seitens der mit der Buchführung betrauten Person zu Unregelmässigkeiten gekommen ist. Diese ist heute nicht mehr für den VKK tätig.

Der Verein Kreuzlinger Kinderkrippe fordert gemeinsam mit der Stadt und der  Primarschulgemeinde eine lückenlose Aufarbeitung der Vorgänge. Im Vordergrund stand die umgehende Regulierung des finanziellen Schadens. Vereinbarungsgemäss ist der Betrag inzwischen vollständig zurückbezahlt. Dem Verein Kreuzlinger Kinderkrippe entstand kein finanzieller Schaden.

Angesichts der bereits erfolgten vollständigen Schadensregulierung und aufgrund
des laufenden Verfahrens können derzeit keine weiteren Aussagen gemacht werden, so VKK-Präsident Thomas Gut.

Share Button

One thought on “Unregelmässigkeiten in der Kasse

  1. Johann Häfelinger

    Gut 500000 cHF weg ist doch nicht so schlimm, kann ja jedem passieren, wenn man erwischt wird zahlt man es zurück und alles ist Gut

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Johann Häfelinger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.