/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Kreuzlinger Wissens-Gipfel zum Zweiten

Kreuzlingen – Bedrohungen aus dem Netz und wie man damit umgeht, LED Technik in der Notbeleuchtung und LED im Verständnis der Kunst – dies waren die Themen am Kreuzlinger Wissens-Gipfel vom 12. Januar. Der zweite Anlass der im November lancierten Vortrags-Serie bot Unternehmerinnen und Unternehmern unter anderem Antworten auf Fragen aus der digitalen Welt, der Technik und der Sicherheit und darüber hinaus interessante Impulse für den Alltag.

Die Referenten des zweiten Wissensgipfels. (Bild: zvg)

Seit 2016 nehmen Hackerangriffe wieder vermehrt auch klein- und mittelständische Unternehmen ins Visier. Resultate daraus sind gefährliche Infektionen, die extern sowie intern verursacht werden können. Wie geht man damit um? Welche Massnahmen sind vorzunehmen? «Wichtig ist, dass die Verantwortlichen aufmerksam sind, regelmässig einen Komplettcheck durchführen lassen und sich die Zeit nehmen, ihre Mitarbeitenden im Umgang mit digitalen Daten schulen zu lassen», so Thomas Weihrich, Geschäftsführer Weihrich Informatik GmbH.
Vittorio Palmisani, Geschäftsführer der Gesitrel AG, informierte über den eigentlichen Sinn und Zweck von LED-Technik in der Sicherheits- und Notbeleuchtung, sowie über Vorschriften und Vorteile des Einsatzes von LED-Technik bezüglich Lebensdauer und Wartung. Denn Sicherheit soll schon bei Betreten der Büroräumlichkeiten gewährleistet sein.

Abgerundet wurden die Referate mit einem Blick über den Tellerrand hinaus: LED-Technologie dient nicht nur zur Sicherheit, sondern ist auch von hoher Bedeutung in der Kunst. Wer möchte nicht «im besten Licht erscheinen»? Was Licht in uns verändert und wie man sich heutzutage in der unglaublich vielzähligen Auswahl von Lichtvarianten zurecht findet betonte Friedrich Kisters, CEO Human Bios International AG. Die Morgen-Veranstaltung wurde in ungezwungener Runde mit einem Frühstück abgeschlossen, welches Raum liess um Fragen zu klären und neue Kontakte zu knüpfen.

Die Gesitrel AG, Human Bios International AG, KROMMES + ROTH AG und Weihrich Informatik GmbH sind bereits seit langer Zeit im digitalen Wandel zuhause und realisieren dazu regelmässig erfolgreich Projekte. Mit der gemeinsam lancierten Vortrags-Serie «Kreuzlinger Wissens-Gipfel» geben diese mehrheitlich in Kreuzlingen TG ansässigen Unternehmen ihr Fachwissen in unkomplizierter Atmosphäre an Interessierte weiter, damit diese Themen aus der Welt der Digitalisierung, der Technik und der Sicherheit im gesamtunternehmerischen Wirken richtig einordnen können.

Der nächste Kreuzlinger Wissens-Gipfel findet am 30. März statt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.