/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Erfolgreiche Kreuzlinger Eiskunstläuferinnen

Eiskunstlauf – Am vergangenen Sonntag fand auf dem Ausseneisfeld der Bodensee-Arena das Dreikönigssternlilaufen statt. Die jüngsten Eiskunstläuferinnen fieberten ihren grossen Vorbildern nach.

Eiskunstlauf

Spöass beim Eiskunstlauf. (Bild: zvg)

Noch stehen alle in den Anfängen. Die Läuferinnen liessen sich die frostigen Temperaturen nicht anmerken und lächelten gekonnt in das mitfiebernde Publikum. Die drei Mädchen Sophia Murer, Arianne Novello und Kaleria Riemer zeigten ihre erlernten Elemente zum 1. Mal vor dem frierenden Preisgericht.  Sie reihten in einer vorgeschriebenen Reihenfolge Flieger, Dreiersprung, eine 2 Fuss-Pirouette und weitere Elemente aneinander. Am besten gelang dies der jüngsten Kreuzlinger Teilnehmerin Sophia Murer mit Platz 3. In der Kategorie Morgenstern Kür präsentierten sich ebenfalls drei einheimische Läuferinnen. Sie zeigten ihre während der laufenden Saison einstudierte Kür. Das erfrischende Programm von Alissa Bühlow, EC Kreuzlingen wusste die Jury zu überzeugen. Sie gewann diese Kategorie vor ihren Kolleginnen Mirja Deplazes und Joana Bötschi, die die Plätze 4 und 5 belegten. Zu der Kürmusik von Charlie Chaplin präsentierte Manisha Baier bereits alle möglichen Einfachsprünge und konnte das Preisgericht mit schnellen und schönen Pirouetten und technisch sauberen Sprüngen überzeugen. Sie belegte in der Kategorie Profistern den guten 4. Platz. Die Kreuzlinger Eiskunstläuferinnen wurden für ihren fleissigen Einsatz in den Trainings mit guten Rangierungen belohnt. Ein herzliches Dankeschön gilt auch dem EC Kreuzlingen zusammen mit dem Thurgauer Eislauf Verband für die Organisation und Durchführung diese Dreikönigssternlilauf.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.