/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Handgemachte Wandgedichte

Konstanz – Der Waldgut Verlag aus Frauenfeld und das dort angeschlossene Atelier Bodoni laden zur Ausstellung ein. Präsentiert werden die aufwändig im Handdruckverfahren hergestellten «Bodoni Blätter».

Verleger Beat Brechbühl beim Einrichten einer Rillform in der Abziehpresse. (Bild: www.waldgut.ch)

Drucken wie schon im 15. Jahrhundert: «Bodoni Blätter» sind Einblattdrucke, die per Hand mit Bleilettern gesetzt und ergänzt mit grafischen Elemente mit der Handpresse produziert werden. Die maximal 50 Zentimeter breiten und 70 Zentimeter hohen Blätter sind bis zu zehnfarbig; der Arbeitsaufwand pro Blatt kann bis zu einer Woche betragen.

Aufs Papier kommen Lyrik und andere interessante Texte. Von Heinrich Heine bis Inger Christensen, von Sappho bis Charles Simic, von Pablo Neruda bis Rafik Schami reicht die literarische Bandbreite, die zeit- und weltumspannend Prosa, Gedichte, Grafik und altes Handwerk zusammenbringt und einen Schwerpunkt naturgemäss dennoch auf deutsch(-schweizerischen) Texten hat.

So sieht ein Bodoni Blatt aus. Der Text stammt aus der Feder des 2007 verstorbenen Schriftstellers Jürg Federspiel. (Bild: www.waldgut.ch)

Jüngst veröffentlichte der Waldgut Verlag die ersten 150 Bodoni Blätter als Katalog, auch der natürlich im traditionellen Verfahren per Hand gedruckt – ein Buch für Liebhaber. Klar, dass auch die Ausstellung der originalen Blätter an einem Ort für Bücherfreunde stattfinden muss.

Bis 30. April sind die Werke in der Konstanzer Stadtbücherei zu sehen. Vernissage ist am Donnerstag, 16. Februar, um 19.30 Uhr, mit einer Lesung und Performance des Dichters Christian Uetz, dessen ausverkaufte Gedichtbände in den 90er Jahren über das Atelier Bodoni veröffentlicht wurden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.