/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Kurz vor Playoff aus

Eishockey – Auch das zweite Spiel in den Playoffs gegen EHC Dürten vergibt der EHCKK leichtfertig. Damit bleibt nur noch ein Spiel heute Abend in Bäretswil, um zurück in die Serie zu finden.

(Symbolbild)

Die Kreuzlinger konnten von Anfang an die Vikings unter Druck setzen und erarbeiteten sich somit Chancen. In der 7. Minute konnten die Gastgeber die Scheibe in der Zone des Gegners halten und gingen durch Widmer in Führung. Einige Minuten später schoss Reinmann gleich zwei Tore. Drei Minuten vor Ende des ersten Drittels verkürzten die Dürntner allerdings auf 3 zu 1.

Die ersten zehn Spielminuten des zweiten Drittels verliefen torlos. In der Mitte des Spiels konnten die Vikings auf 3 zu 2 verkürzen und danach schienen die Kreuzlinger wie in Trance. Sie kämpften nicht mehr und die Gäste nutzten dies aus. Innert 18 Sekunden schossen sie zwei weitere Tore und gingen mit 3 zu 4 in die Pause. Im letzten Drittel fanden die Kreuzlinger nicht mehr ins Spiel zurück und sie kassierten drei weitere Tore. Drei Sekunden vor Schluss schoss Diethelm noch ein Ehrentor. Das Spiel endete mit 4 zu 7 für die Gäste aus Zürich.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.