/// Rubrik: Region | Topaktuell

15. Ermatinger Beizenfasnacht

Ermatingen – Die Ermatinger Beizenfasnacht startet am Samstag, 25. März, ab 19.30 Uhr in sieben Lokalen.

Die Idee zur Wiederbelebung der Ermatinger Beizenfasnacht entstand im Frühling 2002: Um wieder fasnächtliches Leben in die Lokale zu bringen, sollte ein einfacher Zeitplan mit einheimischen und auswärtigen Beiträgen – Schnitzelbänken und Musiken – entstehen. Der Auftakt erfolgte zur Groppenfasnacht 2003: Die Stichling-Zunft, die Guggen Drachonia und Hattlepfeffer (alle drei Ermatingen) und das Cynakali-Bontett aus Donaueschingen traten abwechslungsweise in Seegarten, Hecht, Schöntal und Schönhalde auf. Das Programm wuchs Jahr für Jahr und lockte, mit einem Rekord im Jahr 2015, Hunderte verkleideter Gäste in bis zu neun Lokale: Ein attraktives Programm in Ergänzung und in Gehdistanz zu Panikball, Häxechessel und Kuhstallbar. Die diesjährige Auflage sieht am Samstag, 25. März, ab 19.30 Uhr, sieben Lokale und ebenso viele Musikgruppen vor, die aus dem Dorf, der näheren und weiteren Region kommen. Der Eintritt ist kostenlos, in einigen Lokalen ist eine Reservation nötig.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.