/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Contest17 – Die Teilnahme ist schon der Gewinn

Weinfelden –Während zweier Tage versuchen junge Thurgauer Bands die Jury von sich zu überzeugen um das Finale zu erreichen.

Der Thurgau wird gerockt! (Bild: zvg)

«The Rising Lights» (Contest13) und «Delirious Mob Crew» (Contest15) hiessen die letzten beiden Gewinner. Nun findet der grösste Thurgauer Pop/Rock/Jazz Musikwettbewerb am 29. und 30. April  im Theaterhaus Thurgau in Weinfelden zum dritten Mal statt. Rund 20 Beiträge mit insgesamt 53 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem ganzen Kanton Thurgau geben ihr Bestes um einen der begehrten sechs Finalplätze zu erhalten.

Der Contest17 ist ein vom Verband Musikschulen Thurgau organisierter Wettbewerb und hat zum Ziel, jugendliche Musikerinnen und Musiker aus dem Kanton Thurgau im Bereich Jazz/Rock/Pop zu fördern.

Sechs Finalisten werden gesucht
Im Contest werden vier Teilnehmer direkt in den Final gewählt. Vier weitere erhalten die Chance in einem Online Voting (www.contest17.ch) vom Publikum einen der zwei weiteren Finalplätze zu erhalten. Die sechs Finalisten treten am 25. Juni  im Eisenwerk Frauenfeld noch einmal vor die Jury. Diese wird im Finale durch die bekannte Sängerin Sina und den Produzenten Thomas Fessler ergänzt. Der Gewinner erhält ein zweitägiges Studiocoaching mit Sina und Thomas Fessler. In diesen zwei Tagen wird ein eigener Song erarbeitet und aufgenommen.

Es gibt nur Gewinner
Die Besonderheit des Contest17 besteht darin, dass jeder Teilnehmer von einer aus musikalisch und pädagogisch qualifizierten Musikern bestehenden Jury ein ausführliches Feedback erhält. Dieses soll den jungen Musikerinnen und Musikern Möglichkeiten zeigen, wie sie sich auf ihrem weiteren musikalischen Weg verbessern können.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.