/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

«schweiz.bewegt»: Vorzeitig abgebrochen

Kreuzlingen – Exakt 1178 Personen nahmen am Bewegungsfest «schweiz.bewegt» teil. Unter dem Motto «Gäbed Gas, hend Spass!» fand am Freitag, 19. Mai, im Areal Burgerfeld in Kreuzlingen die zehnte Austragung statt.

Beim Flash Mob machten alle begeistert mit. (Bild: IDK)

«Fast vom Winde verweht», zog Ruedi Wolfender, Abteilungsleiter Gesellschaft und Projektleiter «schweiz.bewegt», das Fazit aus der Sportveranstaltung. Doch das hielt die Sportbegeisterten zunächst nicht davon ab, mit viel Begeisterung und Engagement dabei zu sein. Auf dem abwechslungsreichen und spannenden Parcours mit 21 Posten und sechs Plauschposten bewegten sich exakt 1178 Personen.

Mit dem Absinken der Temperatur und dem Auffrischen des kühlen Windes war die Bewegungsbegeisterung bereits um 15 Uhr am Ende. Die vielen Helfer und Helferinnen waren durchgefroren und das OK brach den Bewegungstag vorzeitig ab. Die Stunden von 8.30 bis 15 Uhr waren jedoch gefüllt mit Freude, Fairness und ganz viel Spass.

Trotz der fliegenden Zelte und dem frühen Abbruch war schweiz.bewegt 2017 in Kreuzlingen wiederum ein erfolgreicher Bewegungsanlass.

Ein grosser Dank gebührt den Lernenden des SportKVs, die mit tollen Ideen und viel Kreativität die Kreuzlinger Jugend wiederum begeistert haben. Sie organisierten in Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuzlingen, dem Sportnetz Kreuzlingen, der Schule Kreuzlingen sowie den Vereinen den diesjährigen Bewegungsanlass.

«Ohne die Unterstützung wäre ein solcher Anlass nicht zu schaffen». Ruedi Wolfender dankt in diesem Zusammenhang den zahlreichen Helfern und Helferinnen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.