/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Erstes Thurgauer Gemeindearchiv online

Kemmental – Ab sofort ist das Archiv der Politischen Gemeinde Kemmental online. Dadurch, dass erstmals eine Thurgauer Gemeinde ihr Archiv für die Recherche über das Internet freigibt, wird im Archivwesen der Thurgauer Gemeinden ein neues Zeitalter eingeläutet.

Gemeindepräsident Walter Marty und Gemeindeschreiberin Katharina Grünig schalten die Daten ihres Gemeindearchivs online. (Bild: ID)

Im Jahr 2015 hat die Gemeinde Kemmental den Archivdienst für Gemeinden beim Staatsarchiv damit beauftragt, ihre Archive zu bearbeiten. Seither wurden die Archive der ehemaligen Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen, die Archive der ehemaligen Ortsgemeinden Altishausen, Alterswilen, Dippishausen-Oftershausen, Ellighausen, Lippoldswilen, Neuwilen, Siegershausen, Dotnacht und Hugelshofen sowie das Archiv der seit über 20 Jahren bestehenden Politischen Gemeinde Kemmental geordnet, gereinigt, in der Archivdatenbank des Staatsarchivs bis auf Stufe Dossier erfasst und in alterungsbeständige Materialen verpackt. Damit sind die reichhaltigen Bestände für die Benutzung durch die Gemeindeverwaltung selber, aber auch durch die historische Forschung einfach zugänglich.

Alle Dossiers wurden mit einer Schutzfrist versehen. Für die allgemeinen Verwaltungsakten beträgt sie 30 Jahre, für personenbezogene Dossiers 100 Jahre. Ist die Schutzfrist abgelaufen, werden die Dossiers durch das System für die Recherche freigegeben.

Das Papierarchiv der Gemeinde Kemmental wird bis auf weiteres durch den Archivdienst für Gemeinden jährlich nachgeführt. Gleichzeitig wird jedoch der Übergang der Gemeindeverwaltung Kemmental zur rein elektronischen Produktion vorbereitet und die anschliessende Langzeitarchivierung der elektronischen Daten geplant.

Mit der online-Publikation der Daten des Gemeindearchivs Kemmental wird im Thurgauer Archivwesen ein neues Zeitalter eingeläutet. Während das Staatsarchiv seit gut zehn Jahren online recherchierbar ist, macht jetzt erstmals eine Gemeinde diesen bedeutenden Schritt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.