/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Vespas surrten durch die Stadt

Kreuzlingen – Wer vergangenen Sonntagnachmittag am See entlang fuhr, staunte nicht schlecht: Ein nicht enden wollender Korso an Vespafahrern besuchte Kreuzlingen.

Der Kreuzlinger Hafen quoll über mit angereisten Vespa-Enthusiasten. (Bild: zvg)

Der Vespa Club Amici Bodensee hat selbst um die 100 Mitglieder. Für das Vespatreffen, welches Giuseppe Cordioli 2014 ins Leben rief, erwarteten die Organisatoren um die 600 Vespafreunde. Mit dem kultigen Roller angereist kamen schlussendlich rund 900 Vespa-Enthusiasten. «Genau kann ich es nicht beziffern, uns sind die Startnummern ausgegangen», erzählt der begeisterte Präsident Cordioli. Der Höhepunkt des Tages war die einstündige Korso-Rundfahrt.

Wohlbehalten und unfallfrei versammelte sich der Tross wieder am Kreuzlinger Hafen. Dort wurden sie von nochmals so vielen Zuschauern und Gästen erwartet. «Da kam Seenachtsfest Stimmung auf», so Cordioli. Die Vespa Freunde waren aus verschiedenen Teilen der Schweiz und ganz Europa angereist. Der Tag stand unter dem Motto «Rockabilly». Frauen im Pettycout und Männer im Rockabilly Style wurden prämiert. Eine passendende Boggie Woggie Tanzgruppe und ein DJ sorgten für Action auf dem Platz am Hafen. Ausgestellte amerikanische Autos rundeten das Motto ab. Auch der am «weitesten angereiste Vespa Fahrer» erhielt einen Preis. Als Überraschung wurde ein «Fotobus» zur Verfügung gestellt, indem sich Besucher ablichten lassen konnten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.