/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Hart erkämpfte Medaillen

Karate – In Salzburg fand am vergangenen Wochenende das stark besetzte Karateturnier Austria Junior Open statt. In den Kategorien U12 bis U21 kämpften 1210 Sportler aus 31 Nationen aus aller Welt um die Podestplätze. Das Karateteam von Elson Sport & Karate reiste mit ihren fortgeschrittenen Athleten an und erreichte zwei Mal Gold, zwei Mal Silber und drei Mal Bronze.

Die Kämpfer vom Elson Sport & Karate Team zeigten eine erfreuliche Leistung. (Bild: zvg)

Für viele Nationen war das Turnier zudem ein Qualifikationsturnier für die Europa- und Weltmeisterschaften der Kategorien bis U21. Am Samstag kämpften die Sportler der U16 bis U21 Kategorien. Gold erreichte Kol Kabashi in der Kategorie U21 -75kg. 6:0 gegen Österreich, Freisieg gegen Italien, 2:0 gegen Tschechien, Finale 2:1 gegen Niederlande. Bronze erreichten Lorena Decataldo im Bewerb U16 -47kg, Endrit Pajaziti (Sport-KV) in der Kategorie U21 -67kg und die Kämpfer Kol Kabashi, Endrit Pajaziti, Kevin Kabashi im Wettkampf Kumite Team U21. Kevin Kabashi, ebenfalls U12 -67kg, siegte zunächst gegen Russland und Norwegen, bevor er gegen Australien unterlag.

Am Sonntag fanden dann die Bewertungen der Kategorien U12 und U14 statt. Gold erreichte Elson Jason Kabashi in der Kategorie U12 -36kg. 9:0 gegen Österreich, 4:0 gegen Deutschland, 1:0 gegen Österreich. Silber erreichte Alessia Decataldo U12 -35kg, 3:3 gegen Österreich, 2:0 gegen Deutschland, 0:3 gegen Österreich und John Kabashi U14 +55kg, 1:0 gegen Slowenien, 0:0 gegen Deutschland, 0:2 gegen Griechenland. Knapp den Podestplatz verpasste mit dem dennoch hervorragenden 5. Platz erreichten Sara Zulji U12 Gewichtsklasse als auch Open, Alessia Decataldo U12 Open, Lars Poljak ebenfalls Gewichtsklasse und Open sowie John Kabashi U14 Open.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.