/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Zwei engagierte Persönlichkeiten

Kreuzlingen – Die FDP hat für die kommenden Wahl des Stadtpräsidenten zwei mögliche Kandidaten gefunden. Ob die Liberalen Alexander Salzmann oder René Knöpfli ins Rennen schicken, wollen sie an der Parteiversammlung am 17. August entscheiden.

Gemeinderäte Alexander Salzmann (l.) und René Knöpfli. (Bild: zvg)

Nach der Rücktrittbekanntgabe des bisherigen Amtsinhabers setzte der Vorstand der FDP eine Findungskommission ein. Diese erstellte ein Anforderungsprofil für das Amt des Stadtpräsidenten und führte in den vergangenen Wochen diverse Gespräche mit möglichen Kandidatinnen und Kandidaten. Die Findungskommission wie auch der Vorstand kamen nach der persönlichen Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Entschluss, dass sich zwei engagierte FDP-Mitglieder an der Parteiversammlung vom 17. August präsentieren können. Es handelt sich hierbei um die Gemeinderäte René Knöpfli und Alexander Salzmann, beides, auch in beruflicher Hinsicht, qualifizierte Kreuzlinger Persönlichkeiten. Grundsätzlich vertritt der Vorstand die Meinung, dass die FDP nur mit einem Kandidaten ins Rennen gehen sollte. Somit werden die Mitglieder entscheiden, welche Persönlichkeit für die Wahl nominiert wird.

Share Button

One thought on “Zwei engagierte Persönlichkeiten

  1. Bruno Neidhart

    Bleibt viel Luft nach oben nach dem ach so plötzlichen Stadtabgang. Man überlegt sich, was bleib! Kreuzlingen braucht nun eine mutige, vorausdenkende, kreative, moderne, auch historisch-kulturell denkende Persönlichkeit. Bis jetzt auf der Bühne: Ein „Gewerkschafter“, ein „Steuerreduzierer“, ein „eindeutig Indigener“. Die letzteren beiden Möchtegerne müssen allerdings noch zu einem parteiinternen Hosenlupf antreten. Man kann sich natürlich auch ganz privat für dieses Amt melden. Es hatte sich auch schon mal einer zart geoutet. Parteilosigkeit geht ebenso. Und es darf sogar mal eine Frau sein! Die Partie ist eröffnet – stadtintern, kantonsbreit, national!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.