/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Keller überflutet

Konstanz – Im Zusammenhang mit dem gestrigen Unwetter kam es im Zeitraum von ca. 17.25 bis 22 Uhr im Bereich des Polizeipräsidiums Konstanz zu einer Häufung von witterungsbedingten Ereignissen, welche überwiegend im Bodenseekreis sowie in den Landkreisen Konstanz und Ravensburg den Einsatz von Feuerwehr und der Polizei erforderlich machten.

(Bild: tm)

Insbesondere die Feuerwehren waren im Dauereinsatz um umgestürzte Bäume abzuräumen und überflutete Keller auszupumpen. Aufgrund umgestürzter Bäume und überfluteter Fahrbahnen mussten Strassen zeitweise gesperrt werden. Der Riedleparktunnel (B31) in Friedrichshafen ist weiterhin wegen Überflutung komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Erkenntnisse zu verletzten Personen liegen nicht vor.

Zu Sachschäden kam es insbesondere wegen überfluteter Gebäude und durch umgestürzte Bäume. Am Campingplatz Hagnau (Bodenseekreis) stürzte ein Baum auf ein abgestelltes Wohnmobil, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro entstand. An der B 31 in Immenstaad (Bodenseekreis) beschädigte ein umgestürzter Baum einen Pkw. Es
entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.