/// Rubrik: Artikel | Bildergalerien | Topaktuell

Träumen mit offenen Augen

Konstanz – Der Deutsche Nationalcircus Carl Busch gastiert in Konstanz. Noch bis zum 17. Juli gibt das renommierte Unternehmen der Familie Wille auf Klein Venedig eine faszinierende Circusshow – mit Clowns und Akrobaten, mächtigen Elefanten, edlen Pferden und Weltklasse-Artisten.

Mit einer atemberaubenden Zirkusshow begeistert der deutsche Nationalcircus Carl Busch derzeit sein Publikum in Konstanz. Zu sehen gibt es Tänzer, Akrobaten und Artisten mit unglaublichen Fähigkeiten. Zum Beispiel die italienischen Schwestern Alexandra und Kelly Saabel mit ihrer Handstandakrobatik, Seiltänzer Nicol Nicols, der Vor- und Rückwärts-Salto im Gepäck hat oder Magier Jimmy Saylon der mit aufwendig gestalteten Requisiten im modernen Steampunk-Stil begeistert. Und für Nervenkitzel unter der Circuskuppel sorgt das ukrainischpolnische Duo Szeibe. Darüber hinaus darf sich das Publikum auf den vermeintlichen jüngsten Clown Deutschlands freuen: Alfons Wille junior, der gemeinsam mit seinem Vater, dem Juniorchef Chicco Wille-Busch für den Humor zuständig ist. Doch auch die Tier-Dressuren der zweieinhalbstündigen Show haben Weltformat. Natascha Wille-Busch zum Beispiel zeigt mit sechs pechschwarzen Friesen- und sechs edlen Araberhengsten eine der schönsten Pferdefreiheiten der Gegenwart. Und gemeinsam mit den bildhübschen Schwestern Alexandra und Kelly Saabel reitet sie eine dreifache Hohe Schule auf prächtigen Hengsten – ein circenischer Augenschmaus. In der Pause kann bei der Tierschau hinter die Kulissen geblickt und der fünfzigjährigen Elefantendame Karla Guten-tag gesagt werden. Mehr Infos und Karten gibt es auf:    www.circus-carl-busch.de 

Einen kleinen Rundgang durch die Welt im Zirkus gibt es hier:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.