/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Folx- und Fremdländler

Kreuzlingen – Heute findet die nächste SonderBar des Z88 im Dreispitzpark statt. Diesmal spielt die Band «Urbalz» ab 20 Uhr ihren unverwechselbaren Sound.

Die Band um den Kreuzlinger Musiker Fabian Rosenzweig (2.v.r). (Bild: zvg)

Im Sommer 2012 gründete der Akkordeonist Thomi Erb «Urbalz». Gleichgesinnte Musikerinnen und Musiker mit ihren verschiedenen Instrumenten erweiterten unvoreingenommen die traditionellen Formationen der Schweizer Volksmusik. Seither spielt «Urbalz» Generationen übergreifenden, geografisch und musikalisch unabhängigen Folx- und Fremdländler.
Der eigenständige und unverkennbare «Urbalz»-Sound zeichnet sich aus durch feinfühlige Improvisation und experimentelle, konzerterprobte Spielleidenschaft. In der Schweiz verwurzelte traditionelle und aktuelle Volksmusik erhält durch die Kompositionen von Thomi Erb und die Einflüsse der «Urbalz» aus Klezmer, Jazz, Funk und Rock das Flair der Weltmusik, die überall zuhause ist.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.