/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Den Verkehrsknoten gelöst

Kreuzlingen – Beim Helvetiaplatz herrscht wieder Durchfahrt. Wer vom Boulevard oder der Hafenstrasse her kommt, hat neuerdings keine Vorfahrt mehr. Die beiden Vortrittsmarkierungen wurden vergangene Woche entfernt, nachdem die Verkehrsführung immer wieder für Verwirrung gesorgt hat.

Die zwei Verdeutlichungen des Rechtsvortritt sind verschwunden, dafür gibt es nun Vorfahrtsmarkierungen. (Bild: ek)

Abgewürgte Motoren, Handzeichen zur gegenseitigen Verkehrsverständigung und ab und zu auch mal einen gezeigten Vogel waren keine Seltenheiten an der Kreuzung zwischen Haupt-, Bahnhof- und Hafenstrasse.

«Die Situation war für viele Verkehrsteilnehmer unklar», sagt Martin Troll, Sachbearbeiter für den Stadtbus und Tiefbau bei der Stadt Kreuzlingen. «Wenn Autos gleichzeitig von allen Seiten kamen, gabe es regelrecht einen Knoten», so Troll. Mit der neuen Verkehrsführung geht es zurück zur ursprünglichen Situation. Zwei neue Markierungen lassen jetzt keinen Zweifel daran, wer Vortritt hat.  Der bauliche Versatz der einem Bordstein gleicht, unterstreicht die Regelung. Der vom Hauptzoll her kommende Velostreifen sowie der Fussgängerstreifen wurden ebenfalls aufgehoben.

Die Situation sei im Departement Bau schon lange als unbefriedigend angesehen worden. Auch die Polizei hätte immer wieder auf die unklaren Verhältnisse aufmerksam gemacht. Die Zukunft der Verkehrsführung auf dem Boulevard hätte aber immer wieder zu einem Aufschub geführt. Zwei Warnschilder weisen derzeit auf die Umsignalisation hin, damit Verkehrsteilnehmer auf die geänderte Vortrittsregelung acht geben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.